Slider HPZ Kreuzlingen
Slide 3
Slider Produktesortiment
Slider Herbst Luftbild
A-  A=  A+

Aktuelles

Neue Ausbildung am Ekkharthof

Der Ekkharthof bietet neu eine zweijährige Praktische Ausbildung (PrA) an.

Junge Erwachsene finden am Ekkharthof die Möglichkeit, eine zweijährige Praktische Ausbildung (PrA) zu absolvieren. Die PrA schafft die Voraussetzung für eine berufliche Grundbildung. Dazu werden geschützte Arbeitsplätze in differenzierten Berufsfeldern angeboten, in denen auf die individuellen Bedürfnisse der Lernenden eingegangen wird.

Ein Einblick in die Berufsschule

«Arbeitsvorgesetzter», meint ein Schüler auf die Frage hin, wer in einem Organigramm erwähnt wird. Die sieben Schülerinnen und Schüler, die im August ihre Praktische Ausbildung am Ekkharthof begonnen haben, verbringen den heutigen Tag in der Berufsschule, die der Ekkharthof anbietet und von Gregor Maisenbacher geführt wird. Sport sei heute Morgen ausgefallen, deshalb ist die Klasse ein wenig unruhig und unkonzentriert im Unterricht», meint Gregor. Die Klasse drängt auf eine Pause. Nach Theorieblock und Pause folgt eine Führung durch die Schreinerei. Die Lernenden sollen alle Abteilungen des Ekkharthofs kennenlernen, damit sie sich in ihrem Berufsalltag besser zurechtfinden. Auf dem Weg zur Schreinerei erzählt mir Alessandro, dass es ihm am Ekkharthof sehr gefällt. Er arbeitet in der Auftragswerkstatt, liebäugelt aber mit einer Stelle in der Molkerei. Das Gläserreinigen gehöre definitiv zu seinen Lieblingsaufgaben! In der Schreinerei angekommen, hat Vanessa das Zepter übernommen: «Jungs, seid endlich still, ich will hier was sagen!». Augenblicklich war es ruhig in der Schreinerei. Vanessa hat die Aufgabe, ihren Mitschülerinnen und -schülern ihren Arbeitsplatz vorzustellen. Unterstützt wird sie von Florian Schöpf, dem Arbeitsagogen der Schreinerei. Er erklärt, dass die Lernenden zuerst den Umgang mit dem Handwerkzeug erlernen müssen, bevor sie mit den grossen Maschinen arbeiten können. Vanessa stellt die Produkte vor, die sie herstellen. Im Maschinenraum hat Ottavio die Führung übernommen und erklärt, was die Kreissäge alles kann. Ein Schüler will wissen, welches die gefährlichste Maschine ist und ein anderer, welche Holzarten am einfachsten zu verarbeiten sind. Nach der Führung durch zwei Werkstätten, folgt am Nachmittag das Selbständigkeitstraining auf der Wohngruppe Lukas. Dort wird gekocht und geputzt, man geht zusammen einkaufen und lernt, wie man mit Geld umgeht. Für die Berufsschüler war es wieder ein sehr abwechslungs- und lehrreicher Berufsschultag.

P1000083

 

Aktuell

Spenden & Gewinnen

 

Etwas Gutes tun und dabei profitieren?

Improvisationstheater 2018

 

Von Göttern und Helden auf dem Bauernhof

Aufrichtfest Gastrogebäude

 

Am 3. Mai durften die Mitarbeitenden und die Bewohner und Bewohnerinnen zusammen mit den Bauleuten, das Aufrichtefest für das erste Teilprojekt, den Gastronomiebau mit der zentralen Küche und einem grossen Speisesaal mit 200 Sitzplätzen, feiern.

KALENDER

30.

September

2018_Kultur_Erntedank_web

01.

Oktober

Michaeli_web

social media

facebook

 

twitter

 

Ekkharthof  ▪  Rütelistrasse 2  ▪  CH-8574 Lengwil  ▪  Tel.: +41 (0)71 686 65 55  ▪  Fax.: +41 (0)71 686 65 52  ▪  info at ekkharthof dot ch  ▪  Impressum