Slider HPZ Kreuzlingen
Slider Herbst Luftbild
Slide 3
Slider Produktesortiment
A-  A=  A+

Aktuelles

Reise zum 1. Weltkongress für Menschen mit Behinderungen

Delegierte des Ekkharthofs reisen nach Jekaterinburg

(Quelle: youtube.com)

Werte sichtbar machen

Vom 7.-10. September findet in Jekaterinburg der erste Weltkongress für Menschen mit Behinderungen statt. 6 Delegierte und zwei Begleitpersonen des Ekkharthofs reisen nach Russland an den Kongress. Alles Akteure, die in verschiedenen Arbeitsgruppen politisch tätig sind oder sich am Ekkharthof für die Anliegen der BewohnerInnen im Delegiertenparlament einsetzen. Finanzielle Unterstützung für die Kongressteilnahme erhalten sie von Pro Infirmis und der Stiftung Denk an mich.

In Russland werden sich mehr als 700 Teilnehmende aus 28 Ländern versammeln. Mehr als die Hälfte der Delegierten des Kongresses sind Ausländer, sowohl die Vertreter der sozialtherapeutischen Gemeinschaften und öffentlichen Organisationen, als auch selbständige Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Russland wird von regionalen und städtischen öffentlichen Organisationen, Heilpädagogikzentren und inklusiven kreativen Teams präsentiert.

Das Kongressmotto „ Werte sichtbar machen“ wird in drei Hauptrichtungen des Programms aufgegriffen: Podiumsdiskussionen, Workshops und inklusive Praktiken. Im kreativen Block werden über 40 Workshops wie Musik, Tanz, Kunst, Handwerk und Sport angeboten. Musiker aus Norwegen, Deutschland und den Niederlanden werden erwartet.

Die Kongressteilnehmer werden von mehr als 200 speziell ausgebildeten Freiwilligen, von denen einige Menschen mit Behinderungen sind, begleitet. Im Rahmen des Kongresses findet im Zentrum für Designentwicklung die Internationale Fachausstellung „Soziale Unterstützung und Rehabilitation von Menschen mit Behinderungen“ statt.

Ziel des Kongresses ist es, die Rolle von Menschen mit Behinderungen beim Schaffen einer inklusiven

Gesellschaft zu fördern, ihre Rechte sichtbar zu machen sowie ins Bewusstsein zu rufen, dass Behinderung eine Entwicklungshilfe dafür ist, Fähigkeiten in der zwischenmenschlichen Beziehung und im sozialen Leben zu entwickeln.

Delegierte Weltkongress Jekaterinburg_web

 

Aktuell

Reise zum 1. Weltkongress für Menschen mit Behinderungen

 

Delegierte des Ekkharthofs reisen nach Jekaterinburg

Spatenstich zum Bauprojekt "Schule und Infrastruktur Ekkharthof"

 

Nach fast neun Jahren Planungsphase geht es endlich los! Am Ekkharthof wird ausgebaut, neu gebaut und modernisiert.

Bericht Mitarbeitendenzufriedenheit

 

Die Mitarbeitendenzufriedenheit dient der Qualitätssicherung und -entwicklung am Ekkharthof und wird regelmässig durchgeführt.

 

social media

facebook

 

twitter

 

Ekkharthof  ▪  Rütelistrasse 2  ▪  CH-8574 Lengwil  ▪  Tel.: +41 (0)71 686 65 55  ▪  Fax.: +41 (0)71 686 65 52  ▪  info at ekkharthof dot ch  ▪  Impressum