Slide 3
Slider HPZ Kreuzlingen
Slider Produktesortiment
Slider Herbst Luftbild
A-  A=  A+

Cranio-Sakral-Therapie

Die craniale Osteopathie & Therapie wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von Dr. Sutherland, einem amerikanischen Osteopathen, entwickelt und als Craniosacral-Therapie in den 80er Jahren von Dr. John Upledger einem weiteren Publikum zugänglich gemacht.

Das Craniosacrale System umfasst  äusserlich den Schädel (Cranium), die Wirbelsäule und das Kreuzbein (Sacrum), wovon sich der Name Cranio-Sacral ableitet. Innerlich umfasst das Craniosaceal-System die Hüllen unseres Zentralnervensystems, die sich über den Wirbelkanal bis zum Kreuzbein erstrecken.

Der Craniosacral-Rhythmus ist am ganzen Körper sehr fein mit ca. 4 bis 12 Zyklen pro Minute spürbar und unterscheidet sich somit vom schnelleren Puls des Herzens mit ca. 72 Schlägen und dem Atem-Rhythmus mit ca. 18 Zyklen. Während einer Craniosacral-Behandlung entspannt sich nicht nur der Körper, sondern auch das  gesamte Gehirn und das dazugehörige Nervensystem.

Mit einer sanften Craniosacral-Behandlung am Bindegewebe, an den Schädelknochen und am Pulssystem der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit werden die Selbstheilungskräfte mobilisiert. Mit spezifischen Techniken und sehr geringem Druck werden die natürliche Regeneration und die jedem Wesen innewohnende "Selbstheilungskraft“ gefördert.

Alte Traumata, entstanden durch Geburt, Unfall (Schleudertrauma), Schock, Operationen, Sturz oder chronische Dysfunktionen können sich aus dem Zellgedächtnis lösen.

Die sanfte Craniosacral - Behandlung ist eine Bewusstseinsschulung für den Klienten und gleichzeitig eine subtile Wahrnehmungschulung für den Therapeuten.

Indikationen: Hyperaktivität, Spasmen, Konzentrations- und Lernstörungen, motorisch-sensorische Störungen, Unruhezustände, Kiefergelenksbeschwerden, Migräne, Zähneknirschen, Erschöpfungszustände, Schlafprobleme, Kopfschmerzen, Verdauungsprobleme.

Die Craniosacral-Therapie eignet sich für alle Altersstufen vom Säugling bis hin zum älteren Menschen.

Ansicht/Download Broschüre Therapie am Ekkharthof

 

Aktuell

Programmänderung

 

Theater Konstanz führt das Stück "Patrick's Trick" am 29. November 2019 entgegen der Ankündigung NEU um 14.00 Uhr am Ekkharthof auf.

Einweihungsfeier 2019

 

Nach über zwei Jahren Bauzeit kommt der Ekkharthof dem Ziel der «Öffnung und Inklusion» ein grosses Stück näher. Am 20.09.2019 wurden die Neu- und Umbauten den geladenen Gästen im Rahmen einer Einweihungsfeier präsentiert.

KALENDER

29.

November

2019_Kultur_adventsmarkt

07.

Dezember

rauhnacht

social media

facebook

 

twitter

 

Ekkharthof  ▪  Rütelistrasse 2  ▪  CH-8574 Lengwil  ▪  Tel.: +41 (0)71 686 65 55  ▪  Fax.: +41 (0)71 686 65 52  ▪  info at ekkharthof dot ch  ▪  Impressum